SEEPARK ARRACH
SEEPARK ARRACH

"6. Arracher Seeweihnacht" am 14.12.2014

Glühwein, Glanz und Geschenkideen
6. Arracher Seeweihnacht kämpfte mit der Witterung – Musikalisches Rahmenprogramm begeisterte

Das regnerische und windige Wetter am Veranstaltungstag konnte trotz aufgeweichter Wege den Besucherstrom in seiner Üppigkeit kaum bremsen. Wie alle Jahre vorher präsentierte sich die schon fast traditionelle „6. Arracher Seeweihnacht“ mit 25 liebevoll geschmückten Holzbuden, kulinarischen Leckerbissen und originellen Geschenkideen. Lichterketten und der beleuchtete Christbaum sorgten für adventliche Atmosphäre. Das Ambiente des Seeparks war vor allem bei beginnender Dunkelheit wie geschaffen für einen besinnlichen Markt mit unverwechselbarem Flair. Die Stände mit Süßigkeiten, Kunsthandwerk und Geschenkideen ließen nicht nur Kinderaugen strahlen. Wer Appetit auf Bratwürstchen, leckere Waffeln, Baguette, Käsespätzle, Rosswürste, Presssack, Geräuchertes oder frisch gebrannte Mandeln verspürte, für den war der Weihnachtsmarkt rund um den Naturbadesee genau der richtige Anlaufpunkt.   
Pünktlich zum Beginn um 14 Uhr begrüßte Bürgermeister Sepp Schmid die Anwesenden und dankte allen Budenbetreibern und Helfern. Mit dem Neujahrsgebet des Pfarrers von St. Lamberti zu Münster regte er zum Schmunzeln an.  „Freut euch!“, forderte auch Pfarrer Franz Weber einer Bibelstelle gemäß auf. In Gemeinschaft beieinander sein löse Freude aus, so der Priester. Danach segnete er das vorweihnachtliche Treiben. Mit seinem bayerischen Prolog eröffnete in seiner Lieblichkeit und begleitet von seinen kleinen Engerln (Leni Aschenbrenner, Leni Winter, Hannah Schmid, Katharina Hacker) das Arracher Christkind (zum dritten Mal) dargestellt von Romana Eckl) das Geschehen und verbreitete weihnachtliche Vorfreude. „A frohes Weihnachtsfest voj Friedn sei eich nach meinem Wunsch beschiedn. Vuj Gsundheit und aa a innere Ruah, a bisserl a Herzensfreid dazua.“, war da zu hören.            
Dem Angebot der 25 Verkaufsbuden (Vereine und private Anbieter) wurde von den Besucherscharen fleißig zugesprochen. Verschiedenste kulinarische Gaumenfreuden von süßen bis deftigen Speisen stillten den Hunger und stellten auch den verwöhntesten Gaumen zufrieden. Kalte und heiße Getränke aller Geschmacksrichtungen trugen ebenfalls zur lockeren Stimmung bei. Der Erlös der Feuerzangen-Bowle beim „Quirin-Weber-Fanclub“ geht zugunsten bedürftiger Personen in der Gemeinde Arrach. Bei der Verlosung des BRK-Waldkindergartens Gut Kless war jedes Los ein Treffer. Den Hauptgewinn, eine handgemachte Krippe von Kilian Baetz gestiftet, holte sich Andreas Roider aus Lam. Dicht umlagert waren auch die Kunsthandwerkerstände mit allerlei Handarbeiten und Accessoires. Natürlich gehörte auch ein musikalisches Programm zum stimmungs-vollen Flair im festlichem Lichterglanz: der Gemeinschaftskirchenchor Haibühl-Hohenwarth unter der Leitung von Ewald Pirtzl, die Bayerisch-Böhmischen und „Cantus angelis“ setzten musikalische Glanzpunkte. Mit weihnachtlichen Anekdoten und Verserln unterhielt der „Schneider-Häuslmo“ Franz Mothes aus Prackenbach, begleitet von Hans Mauerer mit seinem Akkordeon. Die lebende Krippe zauberte nicht nur den Kindern ein Leuchten in die Augen. Das Heilige Paar (Isabell Pfeffer und Julian Altmann) und der Hirte(Lukas Brandl) umgaben das Jesuskind in der Krippe. Ein begehrtes Fotomotiv war das überlebensgroße plüschige Rentier Rudi, das sich unter den Besucherstrom mischte.

Gegen Abend erwartete die vor dem Veranstaltungspavillon versammelte Menschmenge nochmals den Besuch des Arracher Christkinds, das zusammen mit seinen kleinen himmlischen Helfern Geschenke an die schon sehnsüchtig wartenden Kinder austeilte. Trotz Regenschutz, warmen Jacken, Schals und Mützen war der Weihnachtsmarkt wiederum ein Erfolg. Auf die siebte Auflage darf man am 13. Dezember 2015 hoffen.

 

Bericht: Regina Pfeffer

 

 

 

Kontakt

Bei Fragen zum ARRACHER SEEPARK oder zum LUFTKURORT ARRACH steht Ihnen gerne die Tourist-Information Arrach zur Verfügung:

 

TOURIST-INFORMATION ARRACH

Lamer Str. 78

93474 Arrach

Tel. +49 9943 1035

Fax. +49 9943 3432

 

tourist@arrach.de

Aktuelles

Aktuelles:

Erfahren Sie auch im Internet alles über den LUFTKURORT ARRACH.

Details finden Sie auf unserer Internetpräsenz www.lamer-winkel.bayern

 

Alle Meldungen

Programm Bunter Sommer 2017
Handzettel A5 BuSo 2017.pdf
PDF-Dokument [6.4 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tourist-information Arrach